STP

(Stand To Pee :  im Stehen Pinkeln)

 


Du kannst ein Stand To Pee Zusatzteil mit beiden Prothesen, t2 Phase4 und t2 Simple, verbinden.

 


Die Prothesen haben eine Öffnung im Penisschaft sowie einen wohlgeformten Harnröhrenausgang für ein STP-Zusatzteil deiner Wahl.



 

Jede Prothese wird mit einem JetP (und Verbindungsteil) in der Farbgebung deiner Prothese geliefert. JetP ist das STP-Zusatzteil entworfen von t2 prothetics.

 


      



Das JetP




Das JetP funktioniert als eine Erweiterung der Harnröhre -  wie ein Siphon.


Es gibt keinen Bedarf die Hose zu senken. Der Penis muss nicht mal nach unten  zeigen - die Pinkelströmung kann in jeder Richtung gezielt werden. Für Informationen über das Apparat an sich, wie es funktioniert, und wie es zu benutzen ist, siehe die JetP Webseite www.JetP.net



Bermerkung: Das JetP ist detaliert auf www.JetP.net beschrieben. Im Moment verkaufe ich es nicht einzeln. Das JetP auf der JetP Webseite ist eine ältere Version aber mit der gleichen Idee dahinter. Was du auf dieser Seite siehst, ist die aktuellere Version.

 


Wenn in die Prothese eingebaut, ist das JetP nicht zu spüren oder zu sehen.  Der Penis wird auch damit nicht steifer.

 

 

Du kannst es anbringen oder entfernen wann immer du magst oder es ständig tragen.





Sicherheitsvorkehrungen



Das Verfahren ist sicher. Es hat keinen Einfluss auf dem natürlichen Wasserlassen Prozess des Körpers. Um hiermit versichert zu sein, haben wir viel recherchiert und dabei auch Ärzte konsultiert.


Wie bei aller Teile der Prothese, wird das STP aus einen Silikon gefertigt, der keinen Giftstoffen, Ölen oder chemischen Zusätzen enthält.


Das STP ist sehr weich. Es kann die Haut nicht verletzen.

 

 


 

Reinigen

 


Wie alles, was in Kontakt mit der Harnröhre oder dem allgemeinen Bereich in der Nähe der Harnröhre kommt, muss das STP sauber gehalten werden, um eine Infektion zu vermeiden.


Halte das STP, wie der Rest der Prothese, mit Wasser und Seife sauber.

 

 


 

Verzichtserklärungen



Es gibt keine Garantie, dass das STP für dich funktionieren wird.


Du bist für das richtige Anbringen an der Prothese,​​ und für die korrekte Verwendung verantwortlich.


Das STP ist sehr formbar, aber es könnte trotzdem vorkommen dass, jemand eine anatomische Variation hat, die die Abdichtung erschwert oder unmöglich macht.