Die t2 Phase4 Prothese


Was macht die t2 Phase4 Prothese so besonders? 




Diese Fotos vermitteln einen Eindruck von der Optik.


Wichtiger als Aussehen allerdings  sind die Haptik und der Tragekomfort.



 

t2 Prothesen sind aufgrund ihrer Erektionsfunktion einmalig. Eine Prothese, die mit ein paar mal Pumpen des Hodens von schlaff zu erigiert geht. Es gibt nichts anderes auf dem Gebiet, das dem nahe kommt. 



Aber die meiste Zeit wird der Penis weich sein und in der Unterhose liegen. Weniger spektakulär, aber wahrscheinlich noch wesentlicher als die Erektionsfunktion ist der schlaffe Zustand: am Körper befestigt und Optik realistisch genug um sich wohl zu fühlen und wirklich angenehm zu tragen.



t2 Prothesen sind dafür gemacht, wie ein Teil des Körpers zu fühlen. Sie sind erigiert zu werden, wenn gewünscht, und ansonsten – nicht ständig im Mittelpunkt zu stehen. Für diejenigen, die ein unbehagliches Gefühl kennen, dass was im Genitalbereich einfach nicht passt - dich soll die Prothese entspannen lassen.

 



Phase4 Merkmale im Einzelnen


Funktion


Die Phase4 Prothese erigiert wann du es willst- keine Extrateile oder Hilfsmittel notwendig- keine sichtbaren Ventile oder Vorrichtungen. Durch ein Zusammendrücken des  rechten Hodens wird Luft in den Schaft gepumpt bis die volle Länge und Härte erreicht ist: ca.15 mal pumpen bzw. 10 Sekunden.


Ein vorsichtiges Drücken des Ausgangsventils (die sich im Penisschaft befindet)beendet die Erektion. Ein unerwünschtes Aufpumpen oder ungewolltes Öffnen des Ventils ist nicht möglich.


An der Basis der Erektion befindet sich ein festerer Knubbel, der gegen den kleinen Penis/Klitoris drückt, um das sexuelle Gefühl für dich zu stärken. Wenn der Penis schlaff ist, sitzt der feste Teil aus dem Weg, so dass er nicht zu spüren ist. 



Die Erektion


Die Erektion selbst fühlt sich so gut an, Aufgrund des Designs: Der Schaft schwillt länger und dicker an. Die Haut des Penis spannt sich stramm und dünn über den sehr festen Kern. Die Venen werden sichtbar und drücken gegen die teils-durchsichtige Haut. Die Venen bleiben weich - wie Venen eben so sind. Die Eichel vergrößert sich und wird fester, bleibt aber weicher als der erigierte Penisschaft. Das Corpus spongiosum legt sich an der Unterseite des Penis an und bildet den dicken Unterstrich, der etwas weniger fest ist als der Rest des Penis. Der Penisschaft verändert bei der Erektion seine Farbe.



Schmierung


Die vielleicht wichtigste Besonderheit für das Aussehen, das Gefühl und den Komfort ist die Schmierung. Die gesamte Prothese ist intern geschmiert, um eine subtile Bewegung der einzelnen Teile innerhalb der Haut zu ermöglichen. Die Hoden verschieben ihre Position bei Berührung. Der schlaffe Penis lässt sich quetschen und biegen, wie auch immer man ihn drückt, und man kann die Haut leicht über die Penisspitze gleiten lassen. Im erigierten Zustand gleitet die Haut mit sanften Berührungen über den festen Körper der Erektion.



Tägliches Tragen


Abgesehen von der gelegentlichen Auffrischung der Befestigungsmethode gibt es keinen Grund, eine t2 Prothese zu entfernen. Beim Duschen wird sie mit Wasser und Seife gewaschen. Es gibt keine besonderen Einschränkungen: Der Penis kann gebogen, gequetscht, gedehnt und in jeder Richtung und jedem Winkel getragen werden. Die Prothese muss nicht gepudert werden, und es gibt nichts was kann herauslaufen kann. Weil sie getragen werden, meist in der Kleidung - und nicht als Skulptur gedacht sind... sind die Farb- und Formdetails in der Prothese eingearbeitet, nicht aufgesetzt. Das bedeutet, dass die Details nicht abrubbeln, oder ablösen werden.




Abmessung*

Gewicht:                               170 g     


Länge Schlaff:                      10 cm       

    

Länge Erigiert                     16 cm  

     

Umfang Schlaff:                    10 cm  

        

Umfang Erigiert:                    11,5 cm        

  

*Massen sind approximativ.



Ein Hinweis zu den Materialien


Ich verwende ausschließlich 100% ungiftige, sichere und nicht allergene Materialien, die für medizinische Prothesen vorgesehen sind. Solche Materialien werden normalerweise für die Anfertigung von Gesichtsprothesen oder Fingern verwendet. Dabei handelt es sich um Teile, die relativ fest sind und deren Oberfläche mit mehr oder weniger geschickten Details versehen und mit einer etwas festeren Dichtung überzogen wird.

Aufgrund der Besonderheiten einer Penis- und Hodenprothese sind die üblichen Materialien und Methoden wenig geeignet.

Ein Großteil meiner Zeit und finanziellen Mittel floss in den letzten 20 Jahren in Tests und Experimente, um neue Möglichkeiten zur Kombination und Mischung von Silikonen zu finden und meine eigenen Methoden und Mischungen zu entwickeln, um die genaue Weichheit, Steifheit, Dehnbarkeit und Textur zu erreichen, die für jeden Millimeter der Prothese benötigt wird.


t2 ist immer noch in Arbeit. Die Prothesen, die ich heute herstelle, sind nicht mit denen vergleichbar, die ich vor nur wenigen Jahren gemacht habe, und die Entwicklung soll so weitergehen.

 



Gebrauchsanweisung, Befestigung, Pflege


Dies ist ein Designprojekt. Das bedeutet, dass ich das Design ständig aktualisiere/verändere. Jede Prothese, die ich anfertige, ist ein bisschen anders als die letzte. Spezifische Tipps und Anleitungen für deine individuelle Prothese sowie allgemeinere Erklärungen zur Pflege und Befestigung der Prothese findest du in dem "Handbuch" das ich dir mit der Prothese schicke.