Hilfestellung bei Problemen


Während ich daran arbeite die perfekte Prothese zu entwickeln, möchte ich gerne, dass du das beste aus der Prothese, die du jetzt hast, bekommst. Falls es ein Problem geben sollte- kontaktiere mich bitte für Hilfe.




Die nachfolgenden Themen sind noch nicht oder erst kürzlich im Handbuch erwähnt.




Problemlösungen für die Phase4




Pumpen


Die Pumpe „klemmt“

Das bedeutet, dass etwas das Schwimmventil blockiert (meistens ein Fussel oder eine Staubflocke)

Das ist sehr einfach zu beheben:

Zieh einfach das Ventil heraus und entferne was blockiert aus dem Luftloch. Drück das Ventil danach wieder hinein.


Wie das Schwimmventil herausgenommen und wieder hineingesteckt wird:

Halte die Pumpe und den Stöpsel (das härtere Teil, mit dem das Schwimmventil verbunden ist- siehe die Abbildungen im Handbuch, wenn du dir nicht sicher bist) und ziehe es heraus. Um es wieder reinzustecken, befeuchte es mit ein wenig Spucke um es gleitfähiger zu machen und drücke es in das Loch im Stöpsel. Kontaktiere mich, wenn du mehr Hilfe benötigst.


 





Die Prothese fühlt sich steif oder hart an

Das lässt sich einfach beheben, indem das Innere der Prothese etwas geschmiert wird. Anleitung hierfür sind im Handbuch, das du mit deiner Prothese erhalten hast.


Bemerkung:  wenn die Prothese geschmiert ist, fühlt sie sich besser an; sie sieht auch besser aus und sie ist viel angenehmer zu tragen. Zudem hält die Silikonhaut sich länger, wenn sie regelmäßig eingeschmiert wird.  

Du kannst die Prothese mit Aloe Vera Gel* (oder anderen Gleitgels auf Wasserbasis) schmieren.


Wichtig: es gibt viele Sorten wasserbasierte Gleitgels. Einige hinterlassen eine dünne  Schicht oder Kruste, wenn sie trocknen. Wenn du ein Gel auf Wasserbasis statt Aloe Vera Gel verwenden willst, teste es vorher.


Testen, ob dein wasserbasiertes Gel gut ist, um deine Prothese zu befeuchten:

Lass ein paar Tropfen des Gels ein bis zwei Tage trocknen. Wenn die Rückstände dann noch weich sind, sollte das Gel sicher mit deiner Prothese funktionieren.

 

Bemerkung: Das Gel (wasserbasiert oder Aloe Vera) trocknet aus, wenn das Wasser verdunstet. Meistens brauchst du nur etwas Wasser, nicht mehr Gel, um es wieder gleitfähig zu machen.



Wichtig : Verwende nichts anderes als Wasser oder Aloe Vera Gel um deine Prothese zu schmieren. Öl und Produkte auf Silikonbasis können deiner Prothese schaden.

*Aloe Vera Gel wird in Apotheken oder Drogerien verkauft. Es wird als „after sun gel“ oder Hautgel
bezeichnet. Ich verwende ein Gel mit 98% Aloe Vera Gehalt (100% pures Aloe
Vera Gel hat keine Konservierungsstoffe und ist daher nicht für die Prothese geeignet).







Pumpen und Ventil öffnen

Du solltest dir zunächst sicher sein, dass du das Ausgangsventil gefunden und schon etwas Übung im Beenden einer Erektion hast.

Jetzt kannst du pumpen, bis du eine gesunde Erektion, also hart genug aber immer noch biegsam, erreicht hast. Im Handbuch warne ich davor zu viel zu pumpen, aber es sollte auch nicht zu wenig gepumpt werden. Wenn du dir dabei unsicher bist, kontaktiere mich

 
Bemerkung: Falls du zu viel gepumpt hast, kann es hilfreich sein, einmal ein wenig Luft rein zu pumpen um das Ausgangsventil kurz zu öffnen. Es gilt aber dabei immer: bleib ruhig, bleib entspannt, finde den richtigen Punkt des Ventils und drücke sanft um es zu öffnen.
 

 

 


Die Haut


Angst vor dem Reissen der Naht

Die sichtbare Naht ist keine durchgehende Naht, sondern nur oberflächlich. Die Haut besteht aus einem einzigen gegossenem Teil und wurde nicht zusammengefügt. Die Naht sieht nicht so gut aus, ist aber keine Schwachstelle der Prothese.*



 

Abdrücke auf der Haut

Ich mache zur Kontrolle von jeder Haut Fotos und Notizen. Ich habe das bereits über Jahre getan und habe ein sehr gutes Gespür entwickelt, welche Stellen eventuell repariert werden müssen und wie, damit keine Probleme entstehen. Jede Prothese unterläuft vor dem Verschicken einer genauen Kontrolle bei der eventuelle Schwachstellen beseitigt werden. Alle nachträglichen Maßnahmen werden von mir dokumentiert, damit ich sie weiterhin kontrollieren kann.

Falls du dir Sorgen machst, kontaktiere mich bitte.*

 

*Bemerkung: Dies ist ein Projekt. Das Design der Prothese hat und wird sich fortlaufend ändern. Die verschiedenen Hautoberflächen haben Unregelmäßigkeiten, Abdrücke und Nähte, da die Gußformen noch nicht endgültig sind. Eines Tages wird es perfekte und endgültige Formen geben; im Moment sind diese allerdings für mich unerschwinglich teuer.

 



 

Ein wenig klebrig nach dem Waschen

 
Die Haut der Prothese kann nach ein paar Mal waschen eventuell ein wenig klebrig werden. Diese Klebrigkeit geht meistens nach normalem Tragen von allein weg. Du kannst die Prothese allerdings auch einpudern (am Besten mit Talkum).* Dafür ist ein wenig Puder ausreichend. Das Puder wird vom Silikon aufgenommen.


*Wichtig: Falls du die Prothese mit einem Kleber anbringst, darf sich kein Puder auf der
Befestigungsplatte befinden.


 



Bitte teile weiterhin deine Vorschläge, Ideen und Wünsche- ich werde weiter entwickeln.

Und bitte teile deine Probleme mit, damit ich sie lösen bzw. das Handbuch und die Problemlösungsseite aktualisieren kann.